Abbrüche und Beschädigungen

Immer wieder kommt es zu Abbrüchen und Beschädigungen am Kölner Dom. Am 8. September 2013 durchschlug ein Stein ein Fenster und fiel in den Kirchenraum. Ein Stück löste sich vom oberen Strebebogen D7-E7 der Langhaus-Nordseite und flog in den Kirchenraum. Glücklicherweise wurde niemand verletzt.

 

 

Weitere Schäden am Kölner Dom:

 

tl_files/zdv/inhalte/historie/Steinbrueche/Vitrine4 neu.jpg  Vandalismus vom 23. Oktober 2013

tl_files/zdv/inhalte/historie/Steinbrueche/Vitrine5 neu.jpg  Schalenbildung am Sandstein (19. Jhd.)

tl_files/zdv/inhalte/historie/Steinbrueche/Vitrine6 neu.jpg  Sicherungsabnahmen vom Südturm

Alle Fotos: Dombauhütte Köln, Mira Unkelbach

Zurück

Bauarbeiten am Dom

Schäden am Kölner Dom

Regen, Frost, Sonne oder Umwelt­verschmutzung - sehr vielseitig sind die Einwirkungen auf den Stein. Mit den Jahren  entstehen starke Beschä­di­gungen am Bauwerk Kölner Dom.

Weiterlesen …

Abbrüche und Beschädigungen

Immer wieder kommt es zu Abbrüchen und Beschädi­gungen am Dom. Am 8. September 2013 durchschlug ein Stein ein Fenster und fiel in den Kirchenraum.

Weiterlesen …