Domblatt 1972

Jahrbuch des Zentral-Dombau-Vereins 1972

Inhalt

Arnold Wolff
Die Gefährdung des Kölner Domes. Seine Steine und ihr Zustand im Jahre 1972

Gertrud Klevinghaus
Stimmen zum Innenraum des Kölner Doms aus der ersten Hälfte des 19. Jahrhunderts

Willy Weyres
Zur Kölner Domumgebung. I. Ein Blick in die Geschichte

Georg Germann
Das Kölner Domblatt des 19. Jahrhunderts und die doktrinäre Neugotik

Herbert Rode
Der hl. Michael von Franz Meynen an der Nordquerhausfassade des Kölner Doms

Juliane Kirschbaum
Die Handschrift Dombibliothek 274 in der Kölner Domschatzkammer

Kleine Beiträge

Herbert Rode
Leitbilder vom Kölner Dom in der weiten Öffentlichkeit

Matthäus Bernards
Der Kölner Dom im Reisebericht des Böhmischen Zisterziensers Stephan Schenk von 1780

Herbert Rode
Werke des Kölner Doms im Erzbischöflichen Diözesanmuseum und die Frage nach dem Kölner Dommuseum

Dombibliographie 1970-72, von Herbert Rode und Manfred Kuhl

Berichte

Zentral-Dombauverein
- Joseph Hecking, Arbeitsrecht des Zentral-Dombauvereins
- Vereinsrechnung
- Mitgliederbewegung

Erzbischof und Domkapitel
- Erzbischof Joseph Kardinal Höffner 65 Jahre alt
- Werner Plenker als Domvikar entpflichtet
- Friedhelm Hofmann neuer Domvikar
- Domorganist Prof. J. Zimmermann 65 Jahre alt
- Bruder Josaphat

Dombaumeister und Dombauhütte
- Verabschiedung von Dombaumeister Prof. Dr. Willy Weyres und Einführung seines Nachfolgers Dr. Arnold Wolff
- H. Rode, Dr. Arnold Wolff neuer Dombaumeister in Köln
- Studienfahrt der Dombauhütte
- 40jähriges Dienstjubiläum des Domschreinermeisters Anton Rücker
- Drei neue Mitarbeiter in der Dombauhütte
- Zwei neue Lehrlinge
- Pensionierung infolge langjähriger Krankheit
- Steinmetz Josef Greber

Dom und Ausstattung
- Erzbischof Joseph Kardinal Höffner bat um Spenden für den Kölner Dom
- 400 000 Mark durch Kollekte für den Kölner Dom
- Alt-Bundespräsident Heinrich Lübke im Dom aufgebahrt
- Schwedens König Gustav VI. Adolf im Kölner Dom

Kleine Nachrichten
- Informationsblatt zur Turmbesteigung des Kölner Doms
- Kölner Dom als Puzzle-Spiel